Bahamas

Inseln in der Sonne

Iyna Bort Caruso

Nichts beschreibt ein Paradie mehr als die Bahamas — die ultimative Beschreibung für einen entspannten jedoch zugleich luxuriösen Lifestyle.

Offiziell Commonwealth der Bahamas genannt, ist es ein Land, das mehr als 3.000 InselnInselchen und kleine Inseln im Atlantischen Ozean umfasst, wobei Paradise Island, Lyford Cay, Eleuthera und die Abaco Inseln als einige der Spitzenplätze für diejenigen angesehen werden, die sich danach sehnen sich stilvoll — in ihrem eigenem Zuhause auszuspannen.

Paradise Island befíndet sich unmittelbar vor der Küste von Nassau. Bestens bekannt für ausgedehnte Atlantis-Urlaubsorte und Heimat anderer höchstrangiger Unterkünfte und Kasinos, stellt die treffend benannte Paradise Island einige der exquisitesten Wohnimmobilien der Region in den Vordergrund. In diesem Tummelplatz der Bahamas findet man gesicherte Wohnanlagen, die beeindruckende Beispiele der Altweltlichen Eleganz mit all den modernen Annehmlichkeiten des guten Lebens bieten: architektonisch umwerfende Designs, exquisit gepflegte Rasen und Blicke auf den Ozean, die eine Linderung von den Belastungen des Lebens jenseits der Grenzen dieser Anlagen bietet.

Lyford Cay ist eine 1.000 Acre große Gemeinschaft von Weltrang an der westlichen Spitze von New Providence Island. Die im hohen Maße private und privilegierte Enklave ist gut in den internationalen Kreisen, die seit den 1950er Jahren hierher kommen, etabliert. Die Freizeiteinrichtungen von Lyford Cay umfassen einen 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz, Tennisplätze, einen Jachtclub und Marina, sowie auch einen unberührten Strand und eine Privatschule.

Der lange und enge Streifen der die Insel Eleuthera bildet ist für seine dramatischen Klippen, Hügellandschaften, Sandstrände, Kolonialdörfer und Ananasfelder bekannt. Fischen, Bootfahren, Tubing und Tauchen sind beliebte Zeitvertreibe. Die Pfarrhäuser von Eleuthera besitzen alle Erkennungszeichen einer kompletten tropischen Zuflucht. Die prachtvollsten darunter haben private Tiefwasser-Kais, Gäste-Cottages und Tennisplätze. Andererseits ist das am Wasser gelegene Land von Eleuthera ein regelrechter Canvas, auf dem man sein ultimatives Traumhaus erschaffen kann.

Derweil sind die Abaco Inseln als eine der weltweiten Spitzendestinationen für Bootfahren und Segeln bekannt. Während Ferienanlagen, Bars und Restaurants sie zu einem beliebten Ort zum Urlaub machen machen, machen mehrere Millionen teure mit Annehmlichkeiten gefüllte Immobilien Abaco zum Inbegriff eines privaten Rückzugsortes auf einer Insel, was den Begriff der Zeitqualität neu definiert.